Projekte bei Google Sites und Blogger

Google bietet zwei sehr gute Möglichkeiten, eine eigene Website zu veröffentlichen: Blogger und Sites.

Blogger

  • Interessante Webseiten - Tipps rund um die eigene Homepage. Du suchst eine kostenlose Möglichkeit, Inhalte im Internet zu publizieren? Passende CSS-Formatierungen? Interessante und effektvolle JavaScripte? Online-Tools? Dies und noch viel mehr findet man in diesem Blog. http://deinratgeber.blogspot.com
  • Heiss und Feucht.http://heissundfeucht.blogspot.com
  • Der Analysten-Blog. Für mehr Schotter oder nur Schrott? Analysten verdienen meist so wenig Geld, dass sie sich beim AA regelmäßig um Harz 4 Zuschüsse bewerben müssen. Es ist also kein Wunder, dass bei so schlechter Bezahlung oft nur Schrott ihre Schreibstuben verlässt. http://analysten.blogspot.com
  • Lebensräume in der Gleimstraße 50. Gleimstraße 50 Berlin Prenzlauer Berg. Hier entstehen Lebensräume, die darauf warten, von ihren Besitzern individuell gestaltet zu werden - das ist der Slogan des Jahres 2008. Wer fürchtet sich vorm schwarzen Mann - so hieß ein DEFA-Dokumantarfilm aus dem Jahr 1989. http://gleim50.blogspot.com
  • Neubau Schivelbeiner Strasse / Schönhauser Alle. Im Prenzlauer Berg wird mal wieder eine der kriegsbedingten, nur provisorisch gefüllten Baulücken verschwinden. http://schivelbeiner-1.blogspot.com
  • Neubau in der Schivelbeiner Strasse 34. Wieder verschwindet im Prenzlauer Berg ein Relikt aus vergangenen Zeiten. Nur wenige Meter außerhalb des S-Bahn-Ringes, ganz in der Nähe des Arnimplatzes, haben Abrissarbeiten begonnen, die vermutlich in einen Neubau münden werden. http://schivelbeiner34.blogspot.com
  • Virtueller Reiseführer Bolivien. http://infobolivien.blogspot.com
  • Gleimstraße 50 - Berlin -Prenzlauer Berg. http://gleimstrasse50.blogspot.com
  • Reisen nach Peru/Bolivien. Vorbereitung einer 6-monatigen Reise nach Peru/Bolivien. http://perubolivien.blogspot.com

Sites

Sowohl bei Google Sites als auch bei Blogger ist es möglich, die Inhalte mit entsprechenden DNS-Einträgen auf einer eigenen Domain (Second Level) oder Subdomain (Third Level) anzuzeigen. Abgesehen von Textlinks gibt es bei beiden keine Werbung, die Einbindung eigener Google Adsense Werbung wird von beiden Systemen sehr gut unterstützt.

Früher gab es außerdem noch einen Dienst der sich Google Page Creator nannte. Der hat vor geraumer Zeit seinen Dienst eingestellt, die webseiten wurden zu Google Sites migriert. Ähnlich verhält es sich mit dem Notizbuch von Google. Die Inhalte der Notizbücher findet man jetzt in den Google Texte & Tabellen.

Schlußendlich will ich noch erwähnen, dass man auch mit Google Texte und Tabellen Webseiten publizieren kann (wenn auch nicht sehr komfortable) und dass natürlich auch Picasa eine Publizierungsplattform ist. Schließlich gibt es dann auch noch Google Groups.